Sportverein Lobeda 77 e.V.

E-Jun...Toller 4. Platz in Zeulenroda

Maik Höfner, 04.02.2013

E-Jun...Toller 4. Platz in Zeulenroda

Am vergangenen Samstag waren die E1-Junioren zu Gast beim Hallenturnier des FC Motor Zeulenroda. Es sollte ein packendes Turnier werden...

SpVgg Heinsdorfergrund 02 - SVL 0:0

Im ersten Gruppenspiel noch etwas ungeordnet, jedoch mit viel Engagement kam man leistungsgerecht zum ersten Punktgewinn. Chancen auf beiden Seiten waren rar.

FSV Berga - SVL 0:2

Gegen Berga war man spielerisch besser und kam zu einigen Torchancen und ließ kaum welche zu. Am Ende stand ein verdientes 2:0 für Lobeda.

SVL - Zeulenroda I 0:3

Auch wenn Zeulenroda spielerisch überlegen war, zeigte der SVL zum dritten Mal tollen Einsatz. Jedoch fand der Gastgeber durch sicheres Kombinationsspiel die Lücken in unserer Abwehr.

Aufgrund eines mehr geschossenen Tores qualifizierten sich die Jungs für das Halbfinale.

HF VfB Pößneck - SVL 0:3

Schade, dass uns 5 schwache Minuten im gesamten Turnier, den möglichen Finaleinzug kosteten. In denen geht Pößneck mit 3:0 in Führung. Danach war Lobeda klar überlegen und besaß zahlreiche Chancen, um selbst diesen Rückstand auszugleichen.

Spiel um PL 3 Zeulenroda I - SVL 1:0

Die Umstellung auf 3 Defensive im Vergleich zum Gruppenspiel ging voll auf. 77 kämpfte tapfer und Zeulenroda besaß nicht eine klare Torgelegenheit obwohl sie spielbestimmend waren. Eine Minute vor Schluss unterbrach wider erwarten der Schiri nach KO des Zeulenrodaer Keepers, das Spiel nicht. So konnte Zeulenrodas Spieler freistehend einschieben.

Auch wenn in der Kabine die Entäuschung riesig war und einige Tränen flossen, könnt ihr auf die gezeigte Leistung sehr stolz sein.

Am Ende steht ein hochverdienter 4. Platz. Und mit Mehdi Ismail stellte der SVL den besten Spieler des Turniers.

Für den SVL traten an:

Paul Potrafke - Steve Rostowski - Mehdi Ismail (2 Tore) - Matthias Herzog - Markus Böhme - Philipp Sachse

1. Pößneck

2. Oppurg

3. Zeulenroda I

4. Lobeda

5. Heinsdorfergrund

6. Wismut Gera

7. Berga

8. Zeulenroda II