zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

zoommedia

Willkommen beim 

SV Lobeda 77 e.V.

Ein Stadtteil.   Ein Verein.   Eine Leidenschaft.

2.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse, 10.ST (2006/2007)

SV Lobeda 77 II   SV 08 Rothenstein II
SV Lobeda 77 II 1 : 2 SV 08 Rothenstein II
(1 : 0)
2.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse   ::   10.ST   ::   28.10.2006 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Benjamin Müller

Gelbe Karten

Benjamin Müller, Thomas Morgenroth

Rote Karten

Stefan Barnekow (73.Minute)

Zuschauer

45

Torfolge

1:0 (32.min) - Benjamin Müller
1:1 (51.min) - SV 08 Rothenstein II
1:2 (87.min) - SV 08 Rothenstein II

Gegentor in letzter Minute führt zur 4.Heimniederlage

1.Halbzeit:
Der SV Lobeda 77 II kommt gleich gut ins Spiel und lässt dem Gegner wenig Raum. Die sehr junge Mannschaft, mit gleich drei A-Junioren verstärkt, überzeugt durch hohe Laufbereitschaft und enormen Einsatz.
Lobeda kann sich im weiteren Spielverlauf einige Chancen heraus spielen, doch die Schüsse von Konstantin Dymcenko und René Fulde kann der Torwart parieren und Thomas Morgenroths Kopfball geht knapp am Tor vorbei.
Eine Flanke von Links prallt vom Gegner in den freien Raum, René Fulde holt sich dem Ball und der Torwart kommt rausgestürmt. René Fulde hebt den Ball über den Torwart auf den im Strafraum freistehenden Benjamin Müller, der bei der Ballannahme zu fall gebracht wird. Elfmeter für Lobeda!
Der Gefaulte legt sich den Ball zurecht, verzögert solange bis der Torwart sich in eine Ecke bewegt und schießt den Ball in die andere (32. Min.). 1:0 Lobeda und das vierte Tor im vierten Spiel für Benjamin Müller.
2. Halbzeit:
Der SVL beginnt schwach und kann nicht direkt an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Rothenstein nutzt dies zum 1:1. Nach einer Ecke stochert der Gegner im Strafraumgewühl den Ball ins Netz (51. Min.)
Nun scheint Lobeda 77 aufgewacht und ist mehr am Ball. Klare Chancen bleiben aber aus, der letzt Pass in die Spitzte kommt zu ungenau. Nach einem Einwurf gelingt dem SVL noch ein Abseitstor durch Robert Michel-Triller. In der 73. Min. kommt es zur roten Karte gegen Stefan Barnekow, eine sehr harte Entscheidung des Schiedsrichters. Die Mannschaft ist sichtlich geschwächt.
Dem SV Rothenstein gelingt in der 87. Min. noch der Führungstreffer, Lobeda konnte den Ball nicht klären. Lobeda noch mit Möglichkeiten zum Ausgleich, die aber ungenutzt blieben.