Sportverein Lobeda 77 e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 19.ST (2015/2016)

FC Thüringen Jena   SV Lobeda 77
FC Thüringen Jena 4 : 2 SV Lobeda 77
(0 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   19.ST   ::   30.04.2016 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Busch, Lukas Reimann

Assists

Lukas Reimann, Daniel Schmidt

Torfolge

1:0 (35.min) - FC Thüringen Jena
2:0 (41.min) - FC Thüringen Jena
3:0 (51.min) - FC Thüringen Jena
3:1 (52.min) - Thomas Busch per Weitschuss (Lukas Reimann)
4:1 (58.min) - FC Thüringen Jena per Freistoss
4:2 (59.min) - Lukas Reimann (Daniel Schmidt)

Zu viele taktische Fehler in der zweiten Hälfte

Zwar hatten die Gastgeber aus Jena-Ost im ersten Durchgang die etwas bessere Spielanlage und auch die Mehrzahl an Möglichkeiten, jedoch waren diese Abschlüsse nicht zwingend genug, um in Führung zu gehen. Lobeda zeigte sich erneut sehr engagiert, konnte sich auch wenige Kontergelegenheiten erarbeiten, bekam allerdings arge Probleme, wenn es beim FCThJ schnell und zielstrebig nach vorne ging.

Alles in allem geht das 0:0 zur Halbzeit in Ordnung.

Halbzeit 2 verpasste Lobeda für gut 15 Minuten. Man lies dem Gegner zu viel Platz. Thüringen nun zielstrebiger und mit zwei gut herausgespielten Treffern in der 35. und 41. Spielminute. Besonders ärgerlich waren die beiden weiteren Treffer für den Gastgeber, da sie einfach zu verteidigen gewesen wären. Beim 3:0 bekommt man den Ball nicht aus dem Strafraum und der wiederholte Schussversuch wird noch unglücklich abgefälscht. Beim vierten, - ein Freistoß nahe der Mittellinie -, bleibt die Absprache zwischen Defensivspieler und Torhüter aus. Zwischenzeitlich konnte Thomas Busch für Lobeda zum 3:1 verkürzen. Kurz vor dem Ende dann der wieder eingewechselte Lukas Reimann mit dem 4:2. Jedoch viel zu spät für eine mögliche Aufholjagd.

 

Thüringen gewinnt aufgrund der zweiten Halbzeit verdient.

Wir müssen nun in den letzten 3 Partien alles geben, um das vielleicht schon Unmögliche möglich zu machen. 

 

 


Fotos vom Spiel


Zurück