Sportverein Lobeda 77 e.V.

D2-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 15.ST (2015/2016)

SG Kahla/Uhl./Orlam.   SV Lobeda 77 II
SG Kahla/Uhl./Orlam. 4 : 2 SV Lobeda 77 II
(3 : 1)
D2-Junioren   ::   Kreisliga Staffel B   ::   15.ST   ::   26.04.2016 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Maximilian Laurens Wenzel

Assists

Lukas Reimann

Torfolge

1:0 (3.min) - SG Kahla/Uhl./Orlam.
2:0 (7.min) - SG Kahla/Uhl./Orlam.
3:0 (15.min) - SG Kahla/Uhl./Orlam.
3:1 (17.min) - Maximilian Laurens Wenzel (Lukas Reimann)
3:2 (32.min) - Maximilian Laurens Wenzel per Elfmeter
4:2 (44.min) - SG Kahla/Uhl./Orlam.

Resultat noch mehr als schmeichelhaft

Wenn nur 4 Spieler, - wie im ersten Durchgang leider dargeboten-, die nötige Einstellung mitbringen, ist dies deutlich zu wenig, um gegen ein solide spielenden Geger zu bestehen. Und somit braucht man sich nicht zu beschweren, wenn man nach 15 Minuten klar mit 3:0 hinten liegt. Einzig der Anschlusstreffer Max Wenzels nach erfolgreichem Solo und starke Paraden von Torben Schildhauer ließen Hoffnung für eine Resultatsverbesserung in der zweiten Hälfte.

Nach deutlichen Worten zur Pause fanden unsere Lobedaer besser in die Partie. Ein spielerischer Leckerbissen war es jedoch nicht, dennoch zeigte man nun mehr Einsatz. Kurz nach Wiederanpfiff wird Max im Strafraum gefoult und verwandelt den berechtigten Neunmeter auch prompt (32.). Es folgte die wohl stärkste Phase Lobedas. Konnte man doch den Gastgeber besser in der eigenen Hälfte binden und zu einzelnen Möglichkeiten gelangen. Just in dieser Periode gelang jedoch Kahla das 4:2 (44.). In der Folge waren die Hausherren wieder das bessere Team mit weiteren 100%igen, u.a. 3 Alu-Treffern.

Am Ende steht eine verdiente Niederlage für uns zu Buche, die vor allem aufgrund der gezeigten (Nicht-)Leistung einiger Akteure sehr bitter ist und noch deutlich höher hätte ausfallen können. Einzig die 15 Minuten nach der Halbzeitpause gehen in Ordnung.

  


Fotos vom Spiel